Unser CRM – Prädikat «Praxistauglich!»

Die Ankündigung kam an einem Tag im Herbst 2015: innosolv erweitert is-e mit CRM-Modulen – CRM 360°, Leads, Angebot, CRM Mobile. Jetzt, an zwei Tagen im Mai 2017, ist es soweit. Auf einer Roadshow zeigen wir die Früchte unserer Arbeit.

 

Viel Publikum in Zürich-Kloten und in Bern:

190 Vertreter von Energieversorgern machen sich ein Bild von den neuen CRM-Modulen. Es gibt reichlich positive Rückmeldungen. Denn die Besucher stellen fest, wir haben ihre Bedürfnisse erkannt, die Wünsche erfüllt. Das erweiterte CRM kommt gut an.

Prädikat: «Besonders praxistauglich».

Freude am Vortrag: Jérôme Rickli, Giuseppe Martella und Maurus Kühne von innosolv AG

Fünf gute Gründe

Viele Energieversorger arbeiten bereits mit dem CRM von is-e. So auch IB Wohlen AG. Warum wählte das Unternehmen die zusätzlichen Module von innosolv? Fünf Gründe sprachen dafür:

  • is-e ist schon im Hause und bewährt sich täglich – es braucht keine neue Software.

  • Dank integrierter Lösung gibt es wenig Schnittstellen – die Daten sind schon vorhanden.

  • Alle Abteilungen arbeiten mit demselben Werkzeug; so sprechen die Mitarbeitenden auch dieselbe Fachsprache – im Vertrieb, im Kundendienst, in der Technik.

  • Die Lösung ist kostengünstig – is-e wird lediglich erweitert.

  • Das CRM ist «Swissness» pur – Schweizer Software für Schweizer Energieversorger.

Was braucht ein Unternehmen, das CRM erfolgreich einführen will? Dies erläutern drei Experten – Domenic Philipp, Brigitte Stäger (IB Wohlen AG) und Christopher Stahel (Energielink AG).

 

Sie betonen: Zwei Dinge seien wichtig für den Erfolg. Fahnenträger im Management und Rückhalt durch die Geschäftsleitung. Denn CRM ist in erster Linie eine Frage der Organisation und nicht der Technik.

Ganz bei der Sache: Besucher der Roadshow folgen der Präsentation

Auch für Städte und Gemeinden

Wer braucht welche CRM-Module? Das war eine drängende Frage bei den Roadshows. Die Antworten: «Leads» und «Angebot» helfen im Vertrieb, Kunden zu gewinnen. «CRM 360°» und «CRM Mobile» hingegen sind nicht nur für Energieversorger interessant.

 

Arbeiten Sie für eine Stadt oder Gemeinde? Dann nutzen Sie mehrere Systeme, etwa für Einwohnerdienste, Gebührenrechnungen, Debitoren, Kreditoren, Bauverwaltung und Service von Anlagen. Ganz egal, wie Ihre Daten entstehen und wo sie liegen – «CRM 360°» fasst sie zusammen und präsentiert sie. So haben Sie einen Kunden oder Lieferanten stets im Blick, auch seine Rechnungen und seine Umsatzzahlen.

 

«CRM Mobile» hilft Ihnen zu jeder Zeit, an jedem Ort; zu Hause, beim Kunden oder unterwegs. Sie nehmen Ihr mobiles Gerät und rufen Informationen aus nest/is-e ab. Sie erfahren zum Beispiel:

  • Wie heissen meine Kontaktpersonen? Mit welchen bin ich per Du?

  • Ist etwas pendent, etwa eine Anfrage des Kunden?

  • Wie hoch war der Umsatz im letzten Jahr? Und der in der ganzen Unternehmensgruppe?

  • Welche Rechnungen hat uns ein Lieferant gestellt?

  • Welche Verträge haben wir mit dem Kunden? Gibt es spezielle Klauseln?

Natürlich können Sie auch Daten eingeben – etwa eine neue Kontaktperson oder eine Telefonnummer.

 

Sie möchten mehr über unser CRM wissen, mehr sehen? Fragen Sie uns oder Ihren Vertriebspartner.

Alte Bildstrasse 7, 9015 St.Gallen, Tel. 071 314 20 00, info@innosolv.ch