Modul «Zeitreihen»: Wir kommen gut voran!

Sie arbeiten mit CRM und Billing von is-e? Dann dürfen Sie sich freuen: Demnächst bietet innosolv auch ein Modul für das Handling von Zeitreihen. Es enthält die Funktionen eines Systems für EDM und MDM.
Ende 2018 organisierten wir Workshops zum neuen Produkt. Welche Erkenntnisse gab es? Und wie geht es weiter mit dem Modul?

Mit unserem Grossprojekt zum Thema «Zeitreihen» sind wir bei innosolv gut vorangekommen: Die Anwendung ist lauffähig. Einige Kunden haben sie schon erlebt – bei drei Workshops Ende 2018. Wir hatten 17 Teilnehmer – Mitarbeiter von 11 Energieversorgern, die sich in ihren Unternehmen mit dem Energiedaten-Management (EDM) und Meter-Data-Management (MDM) beschäftigen. Wir waren gespannt auf ihr Feedback.

Ziel erfüllt
Mit drei Fragen gingen wir von innosolv in die Workshops:

  • Sind wir mit dem neuen Modul auf dem richtigen Weg?
  • Fehlen bestimmte Funktionen?
  • Bereitet die Anwendung vielleicht Probleme?

Es gab spannende Diskussionen, wir haben alle Fragen geklärt. Bei einer Live-Demo des neuen Moduls schauten wir ausserdem auf Spezialfälle. Die Kunden gaben viele positive Rückmeldungen, unter anderem zur Benutzerfreundlichkeit. Ihre Anregungen zu Feinheiten des Produkts fliessen in die weitere Entwicklung. Die Feedbacks zeigten: Das Modul «Zeitreihen» entspricht den Bedürfnissen. Und es kommt zur rechten Zeit – viele Energieversorger planen Projekte zu EDM und MDM.

Einige Teilnehmer der Workshops waren verblüfft. Sie hatten geglaubt, die neue Anwendung für EDM und MDM von innosolv sei ein isoliertes System. Tatsächlich ist es lediglich ein weiteres Modul namens «Zeitreihen» – nahtlos in is-e integriert; es wirkt zusammen mit vielen anderen is-e-Modulen.

«Die Integration der Zeitreihen im System für Abrechnungen und CRM sehe ich als grossen Vorteil. Sämtliche Messdaten sind an einem zentralen Ort verfügbar. Herausforderungen mit Schnittstellen zwischen is-e und anderen Systemen werden reduziert. Und: Alle Mitarbeiter nutzen das gleiche Programm – die Zusammenarbeit wird einfacher.»

Adrian Fuchs, Abteilungsleiter Elektrizitätsversorgung, Regionalwerke AG Baden

Erste Installation steht bevor

Noch in diesem Jahr installieren wir das neue Modul – bei ausgewählten Kunden, für einen Testbetrieb. Generell verfügbar ist das Modul «Zeitreihen» mit dem Release 2020; so haben wir es vor zwei Jahren auch angekündigt.

Sie wollen mehr über das Modul «Zeitreihen» erfahren? Dann kontaktieren Sie uns oder Ihren Vertriebspartner. Wir geben gerne Auskunft oder liefern Ihnen weitere Unterlagen.

Weitere Beiträge:

25 Jahr-Jubiläum – Herzlichen Dank!

Die Geschichte unserer Firma beginnt 1996. Am 5. Juli wird die innosolv AG ins Handelsregister eingetragen.

Beitrag lesen

Frauen in der Informatik

In unserer Branche findet man kaum Applikationsentwicklerinnen.

Beitrag lesen

Warum Energieversorger das Modul «Zeitreihen» schätzen

Die RTB sind ein Strom- und Wasserversorger in den Aargauer Gemeinden Möriken-Wildegg und Niederlenz. Bisher liessen die RTB die Energiedaten von einem externen Dienstleister betreuen. Geschäftsführer Laszlo Körtvelyesi erläutert im Gespräch: Warum verwalten die RTB ihre Energiedaten jetzt selbst? Und welche Erfahrungen haben sie bisher gemacht?

Beitrag lesen